Permanentes Provisorium


8. Februar 2012

Skurrile Produktrezensionen

Autor: marius – 23:07

wenger knife
Unter den ganzen Absurditäten, die das Internet mir jeden Tag vor die Füße spuckt, gehören skurrile Produktrezensionen zu meinen Favoriten. Ich habe mich ja schon früher einmal als Fan von Produktbewertungen von Erfahrungsberichten geoutet, und eigentlich müsste ich mich deswegen auch über jede falsche, irreführende oder unzutreffende Beschreibung aufregen. Es gibt aber ein paar Produktbewertungen, die so gut sind, dass man einfach nur drüber lachen muss.

Ein Klassiker dabei ist das Wenger Schweizer Offiziersmesser: Eigentlich ist es einfach nur ein Schweizer Messer mit absurd vielen Werkzeugen und Funktionen. Einige Kunden haben sich daraus einen Spass gemacht und beschreiben in den Rezensionen zahlreiche Funktionen, die das Produkt gar nicht hat – vom Raketenwerfer bis hin zum Fluxkompensator. Bei Amazon.com gibt es sogar noch mehr lesenswerte Kommentare. Mein Favorit ist dabei ein Nutzer, der versehentlich mit dem Messer zum König der Schweiz wurde.

Ähnlich vielseitig ist die CNC-Fräsmaschine OPTI F100 TC, bei der die meisten Spaß-Rezensionen mittlerweile leider gelöscht wurden. Man findet aber noch vereinzelte Kommentare im zugehörigen Forum – und fragt sich natürlich trotzdem, wer so etwas wohl bei Amazon bestellt.

Wer ein schönes Geschenk sucht, der ist mit dieser Uhr von Hublot sicherlich gut bedient. Auch wenn mancher Kunde sie wohl mit einem Hubble-Teleskop verwechselt, so ist eine Uhr, die im inneren eines sterbenden Sterns geschmiedet wurde, sicherlich die kleine Summe von 305.600 € wert.

Wer nicht so viel Kleingeld übrig hat, der sollte sich einmal das Three Wolf Moon-Shirt näher ansehen. Das wirkt nicht nur auf Frauen absolut unwiderstehlich, sondern hat sogar magische Kräfte.

Kennt ihr noch weitere skurrile Produktrezensionen? Dann schreibt doch kurz einen Kommentar dazu!

Category: Sinnloses Tags: –

1 Kommentar »

  1. Vielen Dank, dass Du dieses Thema aufgegriffen hast, T-Shirt und Uhr waren mir unbekannt, das Shirt werde ich natürlich bestellen.
    Hier sind hochwichtige Kundenrezensionen, falls Du für 50.000 € mal zur Titanic tauchen möchtest: http://www.amazon.de/Jochen-Schweizer-Tauchfahrt-zur-Titanic/dp/B001KM8DI8/ref=pd_sim_sbs_diy_7
    Oder gern noch eine zweite teure Uhr dein Eigen nennen würdest, für schnöde 379.000 €: http://www.amazon.de/Ulysse-Nardin-Zeitmesser-Komplikationen-Repeater/dp/B006H4L6GU/ref=pd_sim_sbs_watches_1
    Oder darf’s für 95.000 ein Weltraumflug sein? http://www.amazon.de/meventi-Erlebnisgutscheine-Lynx-Suborbital-Flug/dp/B003GAHHFM/ref=pd_sim_sbs_diy_1
    Sehr empfehlenswert sind die beiden Ein-Sterne-Rezensionen zur Einheitsübersetzung des Alten und Neuen Testaments. Auszug: „Auch etwas schockiert haben mich einige Geschichten, in denen berichtet wird, dass man seinen Nachbarn töten soll, wenn er am Samstag arbeitet. Das halt ich für sinnvoll (wegen der Ruhe), aber etwas überzogen.“ http://www.amazon.de/product-reviews/3451280000/ref=cm_cr_pr_hist_1?ie=UTF8&showViewpoints=0&filterBy=addOneStar

    Zwei Amazon-Nutzer listen schließlich noch einzelne lustige und/oder verunglückte Kundenrezensionen auf: http://www.amazon.de/Witzige-Rezensionen-und-mehr/lm/R2SBXJT9R2B0T2/ref=cm_lmt_dtpa_f_3_rdssss0 und http://www.amazon.de/Kleinode-der-Rezensionskunst/lm/R2GDI7LLQO18D7/ref=cm_lmt_dtpa_f_2_rdssss0

    Comment by Haferklee — 10. Februar 2012 @ 17:23

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).