Permanentes Provisorium


16. Juli 2011

Gute Unterhaltung

Autor: marius – 16:34

Ich bilde mir ein, einen einigermaßen guten Geschmack zu haben. Insbesondere bin ich relativ anspruchsvoll darin, wie ich unterhalten werden möchte. Ich wähle die Filme und Serien, die ich schaue, mit Bedacht aus, spiele anspruchsvolle Computerspiele und informiere mich gerne auch über die Hintergründe.

Hin und wieder gibt es jedoch etwas, was meinen guten Geschmack einfach komplett unterläuft. Das sind meistens einfach gemachte, knatschbunte Videos, die eine simple Idee so lange wiederholen bis man einfach nur noch wie hypnotisiert zusehen kann.

Gemerkt habe ich das heute an dem Video „Nyan Cat“, das bisher irgendwie an mir vorbei gegangen war:

Dieses Video wurde bei YouTube über 25 Millionen(!) mal angesehen. Und das ist nicht das einzige Beispiel. Ähnlich ging es mir schon mit „Look at my horse„, „Badgerbadger“ oder dem „Drogenlied„.

Vielleicht liegt es an der Ohrwurmigkeit der Hintergrundmusik oder an der blanken Lust am Nonsense, dass solche Videos einfach faszinieren. Man fragt sich nur, warum überhaupt noch anspruchsvollere (und teurere) Unterhaltung produziert wird, wenn es doch so einfach geht.

Vielleicht kommt ja mal irgend jemand auf die Idee, einen Fernsehsender zu starten, der nur solche Endlosvideos zeigt. Ich bin mir sicher, die Einschaltquoten wären fantastisch – zumindest bis man die ersten Leute findet, die vor lauter Hypnotisiertheit einfach tagelang auf dem Sofa kleben geblieben sind.

Bild: Photognome // CC-by-nc-nd

Category: Unterhaltung Tags: –

1 Kommentar »

  1. Da möchte ich auch noch Longcat is Long und Cyriak für die Liste vorschlagen (wobei letzterer wohl eher für schlechte Trips sorgt)

    Übrigens lustig – ich kenne Photognome (der das Foto gemacht hat) persönlich, aus meiner Zeit in Atlanta. 🙂

    Comment by Nils — 17. Juli 2011 @ 06:25

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).